Skip to main content

Die Genossenschaft Schönberg-Ost
stellt sich vor

Die Genossenschaft bezweckt in gemeinsamer Selbsthilfe ihrer Mitglieder den Betrieb, den Unterhalt und die Erneuerung der Gemeinschaftsanlagen der auf einer Gesamtplanung beruhenden Überbauung Schönberg-Ost. Insbesondere stellt sie die Wärmeversorgung sowie die Oberflächenwasserentsorgung im Quartier sicher. Sodann vollzieht sie den Infrastrukturvertrag vom 8. April 2004 und ist damit auch für die Wahrung der städtebaulichen Einheitlichkeit der Überbauung verantwortlich. Ferner kann sie Grundstücke erwerben oder veräussern sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Genossenschaft zu fördern oder damit im Zusammenhang stehen.

Mitglieder der Genossenschaft sind die Gebäudeeigentümer der Überbauung Schönberg Ost, wobei pro Gebäude höchstens eine Mitgliedschaft möglich ist. Die Genossenschaft wird durch die Verwaltung geführt, deren Mitglieder jeweils für vier Jahre durch die Generalversammlung gewählt werden. Die Verwaltung trifft sich durchschnittlich zu vier Sitzungen pro Jahr, und hat u.a. folgende Pflichten:

  • Vorbereitung der Geschäfte der Generalversammlung, dabei insbesondere den Jahresbericht, die Betriebsrechnung und das Budget mit Festlegung der Genossenschaftsbeiträge.
  • Organisation und Kontrolle der Geschäftsführung.
  • Verwaltung (Betrieb, Unterhalt, Erneuerung) der Gemeinschaftsanlagen.

Die Verwaltung stellt sich vor:

Friedrich Bettschart
Vertreter Baufeld F
Wohnhaft: Beyelerweg 4

Nach dem Zuzug 2014 wollte ich mich am neuen Wohnort engagieren und wurde 2016 Sekretär der Verwaltung. Haupteinsatzgebiete in der Verwaltung sind die Finanzen und Anlagen einerseits und die Photovoltaik andererseits.

Martin de Bruin
Vertreter Baufeld G
Wohnhaft: Rüfenachtweg 2

Als Turn- und Sportlehrer setze ich mich im Moment vor allem für die Erneuerung des Quartierspielplatzes ein.
Themen wie Photovoltaik, Nachhaltigkeit und Aktivitäten im Quartier für Gross und Klein interessieren mich besonders.
Als Mitglied der IG-Schönberg-Ost bin ich in verschiedenen Arbeitsgruppen aktiv und betreue die Webseite https://schoenberg-ost.ch/

Bernhard Eggen

Mitglied, Vertretung Baufeld B
Wohnhaft: Brechbühlerstrasse 17

2018 wurde ich als Vertreter des Vorstandes der IG Schönberg Ost in die Verwaltung gewählt.
Engagiert bin ich vor allem in Infrastrukturprojekten wie der Erneuerung des Quartierspielplatzes und der Solaranlage auf den Quartierhaus. Auch leite ich die Verkehrsgruppe der IG.

Erich Friedli
Mitglied, Vertreter Baufeld E
Wohnhaft: Weissweg 2

Da ich mich am neuen Wohnort auch etwas engagieren wollte, meldete ich mich auf einen Aufruf und wurde 2016 Mitglied der Verwaltung. Als Ökonom interessieren mich natürlich vor allem die Finanzen der Genossenschaft.

Kevin Gerber
Mitglied, Vertreter Baufeld D

Als kleines Kind verbrachte ich viele Stunden auf der grünen Wiese beim Gartencenter Wyss.
Als Vertreter der Pensimo Management AG und der s:am Liegenschaften AG darf ich mich seit Baubeginn um das Baufeld D resp. um die technische und kaufmännische Bewirtschaftung der Mietliegenschaften kümmern. Die Entwicklung des gesamten Quartieres interessiert mich sehr.

Simon Hosmann
Mitglied, Vertreter Burgergemeinde Bern

Seit 2019 vertrete ich die Burgergemeinde Bern in meiner Funktion als Leiter Baurechte und Portfoliomanagement in der Genossenschaft Schönberg Ost und stelle damit den konstanten und direkten Austausch zwischen Baurechtsnehmenden und der Baurechtsgeberin sicher.
Durch meine langjährige Erfahrung als Immobilientreuhänder kann ich mich bei Investitions- und Strategiethemen gut einbringen. Ich schätze den offenen Austausch und die gute Zusammenarbeit in der Verwaltung.

Ivan Oppliger

Aufgewachsen im schönen Seeland und derzeit wohnhaft in der Länggasse in Bern.
2015 habe ich das Amt des Siedlungsverwalters übernommen und darf seitdem mit meinem Team u.a. das Sekretariat und das Rechnungswesen der Genossenschaft führen.

Urs Pfister
Mitglied, Vertreter Baufeld C

2008 hat das Abenteuer Schönberg-Ost mit der Planung der Liegenschaft Brechbühlerstrasse 9 begonnen. Seit 2011 sind wir hier ansässig und geniessen die privilegierte Wohnlage. Ein Engagement in diesem Umfeld ist daher folgerichtig.

Karin Schmid
Mitglied, Vertreterin Baufeld A
Wohnhaft: Brechbühlerstrasse 18

2024 in die Verwaltung gewählt. Ich bin seit 2011 im Quartier Schönberg-Ost wohnhaft. Als Gründungsmitglied und ehemalige Präsidentin der IG Schönberg-Ost bin ich mit dem Quartier und den hier lebenden Menschen sehr verbunden und engagiere mich deshalb nun gerne neu in der Genossenschaft Schönberg-Ost.